zur Sicht- und Hörbarmachung von Musikerinnen

FRAUFELD ist ein Projekt des Wiener Labels Freifeld Tontraeger (www.freifeldtontraeger.com) und des Wiener Vereins „FRAUFELD – zur Sichtbarmachung von Künstlerinnen“.

 

Es umfasst u.a. den Aufbau einer Tonträger-Serie auf der Frauen, die sich auf progressive Weise mit Formen der Komposition und Improvisation beschäftigen, ihre Musik präsentieren.

Ziel ist das Sichtbarmachen der großen Zahl und Vielfalt an Musikerinnen in diesem weiten Feld.

 

Der Verein FRAUFELD versteht sich als Präsentations-Plattform, die Unterstützung für die Umsetzung von Projekten bieten möchte, die das künstlerische Schaffen von Musikerinnen fokussieren. Zielgruppen sind neben der breiten Öffentlichkeit, nationale und internationale VeranstalterInnen, JournalistInnen, sowie etablierte und angehende MusikerInnen.

 

Freifeld Tontraeger ist das Label von FREIFELD, einem Verein mit Sitz in Wien (www.freifeld.at), gegründet vom Schlagzeuger Alexander Yannilos und dem Pianisten Georg Vogel, der seit 2011 fortschrittlichen Musikerinnen und Musikern Ventil und Plattform für ihr Schaffen bietet. U.a. durch das Veranstalten diverser Konzertreihen, öffnet FREIFELD Räume für kreativen Austausch und dafür, sich gemeinsam der Herausforderung zu stellen, die Grenzen moderner Musik weiter zu dehnen und Neues zu kreieren. Das miteinander Agieren, um allen eine stärkere Stimme für die individuellen Wege zu geben, ist ein grundsätzliches Anliegen.

FRAUFELD hat sich 2016 aus FREIFELD entwickelt, kann damit auf einem gut vorbereiteten Boden wachsen und auf Erfahrung und Infrastruktur von FREIFELD aufbauen.

 

Initiiert wurde FRAUFELD von der Pianistin und Mitorganisatorin des Vereins FREIFELD Verena Zeiner und von der Flötistin Sara Zlanabitnig.

 

Der Aufbau der Tonträger-Serie ist langfristig angelegt. In regelmäßigen Abständen soll die Reihe um je einen Tonträger erweitert werden. Um Perspektivenreichtum zu gewährleisten und möglichst viele Musikerinnen einzuschließen wird das Kuratieren der Produktionen jedes Mal von einer anderen Musikerin übernommen.

 

Unabhängig von den Tonträgern wird mit der Zeit eine Plattform aufgebaut, die die Vielzahl der Musikerinnen sichtbar machen soll und durch die Musikerinnen und ihre Ensembles auch international präsentiert werden können.

 

KONTAKT & NEWSLETTERANMELDUNG

Email: office@fraufeld.at

Tel.: +43650 553 26 30

 

 

© Copyright. All Rights Reserved.

VERANSTALTUNGEN

 

05. Juni 2018, 19 Uhr

Fraufeld-Stammtisch

Amerlingbeisl

Stiftgasse 8, 1070 Wien

Für alle Interessentierten!